Meine Struktur in Evernote

Evernote mit meinen aktuell rund 1.700 Dokumenten ist für mich tagtäglich

  1. eine komfortabel durchsuchbarer Ablage für alle Dokumente, die ich zu jeder Zeit an jedem Ort verfügbar haben möchte, wie z. B.
    • Rechnungen und Quittungen
    • Kaufverträge
    • Bedienungsanleitungen
    • Weinetiketten
    • Belege für Reservierungen, Paketrücksendungen
    • Dokumentenkopien (Personalausweis, Reisepass, Führerschein, KV-Chipkarte, Kundenkarten, Kfz-Zulassung, Brillenpass)
    • Bußgelbescheide
    • Hotelbuchungen
    • Rezepte
    • Artikel
    • Tickets
  2. ein Notizbuch für alle Notizen, die ich nicht handschriftlich erstelle, wie z. B.
    1. Protokolle
    2. Notizen
    3. Checklisten
    4. Artikel aus Webseiten (Web Clipper)

Ich nutze folgende Struktur:

  1. NotizbücherEN_Notizbücher_1.pngJedes Notizbuch beinhaltet viele einzelne Notizen. Mit der Sortierung über Notizbücher erhalte ich eine grobe Kategorisierung
  2. NotizbuchstapelEN_Notizbuchstapel_1.pngHier fasse ich verschiedene Notizbücher eines Themas zusammen. Damit behalte ich die Übersicht in den Notizbüchern.
  3. NotizenEN_Notizbuchinhalte_1.pngJedes Dokument, was ich ablege, wird eine neue Notiz und komfortabel durchsuchbar. Ich ergänze Notizen nur mit Inhalten, wenn ich alle Informationen in einer einzigen Notiz haben möchte. Das macht Sinn, da hier die Summe der einzelnen Notizen nicht ausufert.

Praxisbeispiel Urlaub

Vor meinem Urlaub erstelle ich ein Notizbuch mit allen relevanten Unterlagen (einzelne Notizen) zu dieser Reise: An- und Abreisehinweise, Buchungsbestätigung, Checkliste für alle mitzunehmenden Dinge, Ausflugtipps, externe Reiseberichte u.s.w.

Während meiner Reise habe ich stets alle Informationen griffbereit bei mir, ohne einen Stapel Papierunterlagen mitnehmen zu müssen.

Nach meinem Urlaub füge ich all diese Notizen zu einer Notiz zusammen und habe das so kompakt als eine Notiz archiviert. Dazu markiere ich alle relevanten Notizen, die ich zusammenführen möchte und klicke dann die Schaltfläche Zusammenführen.Bildschirmfoto_2017-07-25_um_14_08_51.png

Nützliche Funktionen, die ich regelmäßig nutze

  • Notizen freigeben und so mit anderen Personen teilen
    • Über die Funktion freigeben (oben rechts in der Notiz) teile ich manche Notizen mit Familie, Freunden oder Kollegen. Dazu nutze ich den öffentlich zugänglichen Link, und sende ihn an den Empfänger per E-Mail. Damit kann ich die Notiz zukünftig weiter bearbeiten und der Empfänger hat über den Link immer die aktuellen Notizinhalte.Bildschirmfoto 2017-07-25 um 14.18.53.png
  • Notiz-Import über E-Mails
    • Jedes Evernote-Konto (Premium) hat eine eigene E-Mail-Adresse. Wenn ich diese nutze, leite ich einfach E-Mails oder Dokumente, die ich in Evernote abgelegt haben möchte, per Mail an diese Adresse weiter. Deine Evernote-E-Mail-Adresse findest Du im Menü unter Hilfe und danach unter KontoeinstellungenBildschirmfoto_2017-07-25_um_13_24_33_1.png
    • Mit der E-Mail-Weiterleitung landen alle Dokumente im Standard-Notizbuch. In aller Regel ist das Allgemein. Solltest du die Mails direkt in Notizbüchern ablegen wollen, nutze folgende Ergänzung im Betreff der E-Mail an dein Evernote-Konto:
      • Beispiel: sende Hotelreservierungen in das Notizbuch „Reisen“ und füge das Schlagwort „Hamburg“ hinzu:
        • Betreffzeile: Hotelreservierung @Reisen #Hamburg
  • Präsentationsmodus
    • Ich nutze für schnelle Präsentationen von Notizen oder Dokumenten den Präsentationsmodus. Leider ist diese Funktion nur auf der Mac-Version und nicht im Browser oder auf iOS verfügbar.Bildschirmfoto_2017-07-25_um_13_51_57.png